Fröhliche FC-Weihnachten

Drei Unentschieden hintereinander. Gegen den BVB, gegen Bremen, gegen die Werkself. Es hätten bei diesen Spielen locker vier Punkte mehr rausspringen können. Aber das Glück war dem FC nicht vergönnt. Allerdings muss man aufgrund der Verletztenmisere schon von einem großen Erfolg sprechen. Der FC überwintert auf Platz 7. Zwei Punkte hinter einem Europa League-Platz. Jetzt kommt Clemens zurück. Und wer weiß, wen Schmadtke noch aus dem Hut zaubert. Mit dem Mavraj-Abgang zum HSV wird sicher noch ein starker Innenverteidiger verpflichtet. Und vielleicht auch ein Stürmer. Derzeit ruhen alle Hoffnungen auf einem Mann: Modeste. Osako ist kein Knipser. Und Zoller und Rudnevs sind kein ebenbürtiger Ersatz für unsere Sturmkanone, der mit bisher 13 Saison-Toren die Weihnachtszeit genießen kann. So wie es auch die FC-Fans machen werden. Die Nummer 1 am Rhein sind schließlich wir.

Der Bock schießt den Vogel ab

  • Ich kann nicht mehr warten. Ich schau jetzt nach, ob Schmaddi uns was unter den Baum gelegt hat. #effzeh
  • Einmal Geißbock, immer Geißbock. Clemens zurück im Stall. #effzeh
  • Drohender Trainerwechsel: Stanislawski gilt in der Domstadt als Favorit, äh, sorry, in Darmstadt.
  • Was ärgert mich die Gelbsperre von Höger. Insbesondere aufgrund der Umstände. #effzeh
  • Mit den Ausfällen schon Angst vor den nächsten Spielen.
// Zu Twitter

Haarscharf an der Sensation vorbei

Der FC - arg gebeutelt. Immer wieder fallen Leistungsträger aus. Deshalb hätte wohl niemand damit ... // Weiter

Ausfallorgie

Mit Schrumpfkader nach Hoffenheim. Nun hat es auch Höger erwischt. Der Mittelfeldmann hat sich im Spiel ... // Weiter